Aktuelles

Kölner Stadt-Anzeiger 20.10.2020


Stehparty 12.10.2020

Mein neues caritativ-soziales Hühner-Bemal-Projekt konnte ich am 12.10.2020 im traditionellen Champagnersalon von Angela Kanya-Stausberg zusammen mit dem Präsidenten des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, einer kleinen illustren Runde vorstellen. Hilgers unterstützt meine Arbeiten mit Kindern als Schirmherr und stellte selber seine langjährige, teils erschütternde Arbeit vor. Interessierte Besucher waren u.a. der kunstbegeisterte ehemalige Domprobst Gerd Bachner. Ein anregender Abend, der auch durch die Blaue Friedensherde im "spanischen" Garten der Gastgeberin besonders strahlte.


Kunst-Katzen auf Spurensuche_Oktober 2020


Bertamaria Reetz macht Benefiz-Kunst und ist bekannt für ihre Aktionen mit blauen Schafen und jecken Hühnern. In Holthausen schickte sie jetzt zwölf Katzen auf Spurensuche.

Rheinische Post, 7.10.2020 von Simona Meier

 

Zwölf Kunstkatzen suchen eine neue Bleibe und stehen neben dem blauen Schaf der Künstlerin Bertamaria Reetz im Holthausener Zentrum plus. Hier nimmt die neue Aktion „Alle für die Katz“ ihren Start. Die Künstlerin kam, um über ihr Engagement zu berichten.

Als junge Frau erkrankte Reetz schwer: „Ich versprach mir, wenn ich das überlebe, werde ich Kunst und soziale Projekte miteinander vernetzen.“ Seit über 20 Jahren setzt sie sich mit kreativen Projekten europaweit ein.

Nun also Katzen. Zwölf Stück warten im Zentrum plus auf ihren ersten Einsatz in Holthausen. Gemeinnützige Einrichtungen können eine Katze bei sich aufnehmen, sie persönlich gestalten und mit ihr im Stadtteil auf die Pirsch gehen. „Der Verfügungsfond Soziale Stadt Holthausen/Wersten hat uns zwölf Katzen finanziert, die wir an gemeinnützige Einrichtungen weitergeben. Wir sind natürlich auch dankbar, wenn sich Unternehmen oder Geschäftsleute eine Katze kaufen“, sagt Uschi Lauterjung vom Zentrum plus Holthausen. Noch ist der Prozess sehr offen gestaltet. „Wir sprechen auch Kitas und Schulen an. Ich denke, so ergeben sich ganz neue Sichtweisen“, sagt sie. Anfang nächsten Jahres sollen die dann bemalten Katzen in Holthausen im Schaufenster der Deutschen-Bank-Filiale ausgestellt werden.

Kunstwerke suchen ein Zuhause

Aktion „Alle für die Katz“

Konzept Zwölf Katzen auf Spurensuche in Holthausen

Künstlerin Bertamaria Reetz

Kontakt Zentrum plus Holthausen, Telefon 0211 9303146, Arbeiter-Samariter-Bund, Region Düsseldorf e.V. Ansprechpartnerin ist Uschi Lauterjung.

 


Artikel im Sarganserländer (CH) über die Blaue Friedensherde in der Schweiz. 15.10.2020

07. -13. September 2020

Die Blaue Friedensherde in Davos, CH

Auch die Davoser wollten Teil des gemeinnützigen Kunstobjektes werden -  in Zusammenarbeit mit zahlreichen Davoser Organisationen und Institutionen haben wir verschiedenen attraktive Weideplätze für die Schafe gefunden, die während der Woche jedem Tag an einem neuen Platz weideten. Zahlreiche Kinder fanden mit ihren Schulklassen und Lehrern den Weg zu uns und malten und schrieben zum Thema der Blauen Friedensherde!

 

 


22. August 2020

Blaue Friedensschafe in Norf

Blaue Friedensschafe grasen am Norfer Grüngürtel!


Zur Vorstellung der Idee vom Neusser Grüngürtel durch den Landrat Hans-Jürgen Petrauschke machen einige Blauschafe der Künstlerin Bertamaria Reetz am 22.08. ab 15 Uhr auf dem Lessingplatz in Norf Halt. 
 
Unter dem Motto: "Alle sind gleich - Jeder ist wichtig“ touren die sozial-caritativen Schafe seit 2009 als europäisches Symbol für Frieden und Toleranz durch Europa. Die Schafe und Lämmer aus Polyesterharz werden in der gemeinnützigen Einrichtung Sozial-Betriebe der Stadt Köln gefertigt und stehen seit 2012 unter der Schirmherrschaft des EU-Parlaments.
 
Die entsprechende Kunstausstellung in der St.Andreas Pfarre Norf ist noch in 2020 geplant.

15. -16. August 2020

Die Blaue Friedensherde im Niederrheinischen Freilichtmuseum

Wir freuen uns, Sie alle in Grefrath begrüßen zu dürfen! Endlich wieder einmal echte Blauschafe in freier Wildbahn!

 

https://www.grefrath.de/de/inhalt/freilichtmuseum/

 

Übergabe an den Landrat Dr. Andreas Coenen

 


06. - 07. Juni 2020

Die Blaue Friedensherde bei den Grevenbroicher Gartentagen

Am  06. und 07. Juni 2020 finden die ersten Grevenbroicher Gartentage statt. Rund um das Alte Schloss, das Haus Hartmann und den Ian-Hamilton-Finlay-Park präsentieren wir zusammen mit etwa 40 Ausstellern unser Blaue Friedensherde
Zwei Tage im Grünen – mitten in Grevenbroich.


Fotoshooting der Creativ-Help GmbH 2020

in den "Sozial Betriebe SBK Stadt Köln". Hier werden seit Jahren die Blauen Schafe BLAU gefärbt, also endveredelt. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!


01. Dezember - 11. Januar 2020

Die Ausstellung zum Finale des Jubiläums in der Galerie Heidefeld & Partner, Krefeld.

SehensWerte

Galerie Heidefeld & Partner

Ostwall 64-66

47798 Krefeld

Mitt - Frei 14-18 h

Sa  11-15 h sowie nach Vereinbarung

 

 


06. Dezember 2019

Die Blaue Friedensherde in der Trinitatiskirche, Köln

23. Nacht der Lichter, Köln

„Nacht der Lichter“, Trinitatiskirche Köln.
6. Dezember 2019,
18.00 – 22.00 Uhr

Auch in diesem Jahr gestaltet der SKM Köln mit vielen Mitwirkenden im Kontext des Welt-AIDS-Tag wieder diese Nacht der Stille und des Gedenkens.

Die Blaue Friedensherde ist dabei!


In der „Nacht der Lichter“ wird der Menschen gedacht, die an den Folgen von HIV und AIDS gestorben sind. Gleichzeitig setzt sie ein Zeichen der Solidarität mit allen, die an dieser immer noch nicht heilbaren Krankheit leiden. Wir möchten damit aber auch der Hoffnung und Zuversicht Raum geben und zur aktiven Teilhabe ermutigen an der Gesellschaft – und diese zur Integration einladen.
Die 23. Veranstaltung hat das Thema „TOLERANZ IM MITEINANDER -
Jeder Mensch ist anders verschieden.“ 
30 blaue Schafe aus der Blauschäferei Reetz weiden bei dieser „Nacht der Lichter“ in der Trinitatis-Kirche. Sie stehen für die Gesellschaft. Ein weißes Schaf in ihrer Mitte ist die Projektionsfläche für die Menschen, die am Rand stehen und ausgegrenzt sind, aber auch für die, die wir vermissen und derer wir an diesem Tag gedenken.


Lassen Sie sich an diesem Abend in Gedenken und Hoffnung von Wort- und Musikbeiträgen berühren.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier https://www.skm-koeln.de/die-23-nacht-der-lichter-zum-welt…/ oder hier https://www.facebook.com/events/437527086949504/


Weihnachtsbasar der Blauschäferei Reetz 2019

Sonder-Editionen Katzen und weisse Schafe

Wir laden ein zum Weihnachtsbasar der Blauschäferei Reetz
an allen vier Adventswochenenden:

 

Sa. + So., 30.11. + 01. Dezember, 11 - 16 Uhr

Sa. + So., 07. + 08. Dezember 11 - 16 Uhr

Sa. + So., 14. + 15. Dezember 11 - 16 Uhr 

Sa. + So., 21. + 22. Dezember 11 - 16 Uhr

 

Die Künstlerin ist anwesend.

Wir reichen weihnachtliches Gebäck und Kaffee.

 

Sie können den Besuch mit einem winterlichen Spaziergang im reizvollen Klostergelände verbinden. 
Auch einen Krippenbesuch in der Basilika können wir empfehlen.

Außerdem können wir die Klostergastronomie des Klosters zum Mittag- und Abendessen oder zum Sonntagskaffee bestens empfehlen.

 

 

Unsere SONDER-EDITIONEN:

 

Unikat-Katzen

Die Weihnachts-Edition besteht aus 30 handbemalten, nummerierten und signierten Katzen.

 

Maße: 33 x 25 x 96 cm

Material: Polyesterharz

€ 180,- für Abholer.

€ 205,- bei Versand innerhalb Deutschlands inklusive Verpackung.

 

Weisse beflockte Schafe
Die Weihnachts-Edition 2019 besteht aus 30 weißen (beflockten) Mid-Size-Schafen.

 

Maße: 34 x 14 x 29 cm

Material: Polyesterharz

100,-€ für Abholer.

 

Engel blau und golden

(wie unten abgebildet, Preis auf Anfrage)

 

Außerdem sind alle Figuren, die auf unserer Seite blauschaeferei-reetz.de stehen, in der Blauschäferei erhältlich.

 

 

Anfahrt:

Der Schafstall der Blauschäferei und das Atelier/Reetz befinden sich in den Räumen des Klosters Knechtsteden, Haus 14, ehemaliges Sägewerk, 41540 Dormagen.

Da es für Besucher manchmal schwierig ist, die Blauschäferei Reetz zu finden, geben Sie bitte folgende Adresse ins Navi ein: Dormagen, Klosterallee 1. 


Bei Bedarf werden die Besucher von Mitarbeitern der Blauschäferei auf dem Parkplatz vor der Gastronomie des Klosters abgeholt!

 

Nach telefonischen Vereinbarung können Besucher oder Käufer auch an Werk- oder Sonntagen die Blauschäferei sowie das Atelier besuchen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

BLAUSCHÄFEREI REETZ 

ein Projekt der

Creativ-Help GmbH

An der Rittersgrube 21

50259 Pulheim

 

Tel: +49 (0) 173 460 6625

 

E-Mail: info@thebluesheepfarm.com 

 

 

https://www.blauschaeferei-reetz.de/blauschaf-shop/

 

 


13. Oktober - 10. November 2019

Die Blaue Friedensherde in St. Theodor, Köln

Der Kirchenraum der Pfarrei St. Theodor ist wie geschaffen für eine Übersicht über das vielfältige Schaffen der Malerin Bertamaria Reetz. Die Verbindung mit den Schafen ihrer Friedensherde schafft für jedermann einen leichten Zugang zur Kunst!