Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: 1. August 2017)

Alle Angebote, Kaufverträge und Lieferungen aufgrund von Bestellungen unserer Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder „Sie“) über den Onlineshop auf der Webseite http://www.thebluesheepfarm.com (nachfolgend „Onlineshop“) der im Impressum als Anbieter bezeichneten Firma The Bluesheepfarm GmbH mit Sitz in 50259 Pulheim, Deutschland (nachfolgend „Anbieter“ oder „wir“), unterliegen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend kurz „AGB“).



1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und uns gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

(2) Das Angebot von Produkten in unserem Onlineshop richtet sich gleichermaßen an Sie als Verbraucher oder Unternehmer.

(3) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(4) Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.



2 Vertragsschluss
(1) Die Ausstellung eines als verfügbar gekennzeichneten Produktes in unserem Onlineshop stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags an Sie dar. Wir liefern nur in haushaltsüblichen Mengen (bis zu fünf Produkten).

(2) Der Kaufvertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons mit der Aufschrift „zahlungspflichtig bestellen“ das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Produkte annehmen (Annahmeerklärung). Ihre Annahmeerklärung können Sie aus technischen Gründen nur abgegeben und übermitteln, wenn Sie diese AGB akzeptiert und dadurch in Ihre Annahmeerklärung aufgenommen haben.

(3) Wenn Sie als Zahlungsart „PayPal“ oder „Sofort-Überweisung“ ausgewählt haben, kommt der Vertrag erst zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung zustande.

(4) Gegebenenfalls schicken wir Ihnen daraufhin eine automatisch generierte Auftragsbestätigung per E-Mail zu.

(5) Die Ausstellung eines als nicht verfügbar gekennzeichneten Produktes in unserem Onlineshop stellt kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags an Sie dar. Sie haben in diesem Falle jedoch die Möglichkeit, bei Interesse an dem vorübergehend nicht verfügbaren Produkt eine Anfrage durch Anklicken des Buttons mit der Aufschrift „Verfügbarkeitsanfrage“ an uns zu übermitteln. Nach Ihrer Wahl teilen wir Ihnen die voraussichtliche Wiederverfügbarkeit des Produktes mit und/oder informieren Sie bei Wiederverfügbarkeit des Produktes umgehend per E-Mail.

(5) Die Verträge mit Ihnen werden ausschließlich in deutscher oder englischer Sprache geschlossen, abhängig davon, ob Sie die Bestellung über die deutschsprachige oder englischsprachige Seite des Onlineshops tätigen. Erfolgt Ihre Bestellung über unsere deutschsprachige Seite, ist dementsprechend ausschließlich die deutsche Version dieser AGB maßgeblich. Erfolgt die Bestellung über unsere englischsprachige Website, ist ausschließlich die englische Version dieser AGB maßgeblich.

(6) Jeder Kunde, der Verbraucher ist, ist berechtigt, seinen Antrag nach Maßgabe der besonderen Widerrufsbelehrung, die ihm im Rahmen des Bestellvorgangs zur Kenntnis gebracht wird, zu widerrufen und die Ware zurückzusenden. Ihre Annahmeerklärung können Sie aus technischen Gründen nur dann abgeben an uns übermitteln, wenn Sie die Kenntnisnahme dieser Widerrufsbelehrung bestätigt haben.


3 Fälligkeit des Kaufpreises, Zahlungsarten
(1) Der Kaufpreis ist mit dem Zustandekommen des Vertrags fällig.

(2) Sie können zwischen den folgenden Zahlungsarten auswählen; gegebenenfalls fallen Gebühren an, die Ihnen während des Bestellvorgangs in Rechnung gestellt werden:

(a) Sofort-Überweisung: Für diese Zahlungsart benötigen Sie ein onlinefähiges Bankkonto in Euro-Währung. Die Belastung erfolgt mit der Bestellung in Echtzeit. Sie zahlen sicher per Online-Überweisung im Online-Banking Ihrer Bank.

(b) PayPal: Sie müssen über ein PayPal-Konto verfügen, unter dem Sie Ihre Kreditkartennummern und/oder Bankdaten hinterlegen können, oder können sich als Gast registrieren. Die Zahlungsabwicklung erfolgt bei Auswahl dieser Zahlungsmethode in Echtzeit, d.h. mit der Bestellung wird Ihr PayPal-Konto zugunsten unseres PayPal-Kontos belastet. Die Gutschrift auf unserem Bankkonto erfolgt indes später.



4 Versandarten und Versandkosten
(1) Der Versand unserer Produkte erfolgt im Wege des Paketversands durch die von uns bestimmten Transportunternehmen.

(2) Die in unserem Onlineshop bestellten Produkte werden in einer für den Paketversand speziell entwickelten Transportverpackung an den Transportunternehmer übergeben, um den sicheren Transport des Produktes sicherzustellen.

(3) Wir tragen das Versandrisiko, wenn Sie Verbraucher sind.

(4) Das bestellte Produkt ist gegen die üblichen Transportrisiken ausreichend versichert.

(5) Die Versandkosten werden Ihnen bei Durchführung der Bestellung im Bestellformular angegeben. Die Versandkosten sind von Ihnen zu tragen, soweit Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht als Verbraucher Gebrauch machen. In diesem Falle tragen Sie allerdings die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Produkte im Falle des Widerrufs.



5 Preisangaben
(1) Die im Onlineshop genannten Preise werden in Euro verrechnet, auch wenn diese gegebenenfalls in einer Fremdwährung angegeben werden.

(2) Die Netto-Produktpreise werden von uns länderspezifisch festgelegt.

(3) Bei Lieferungen in einen Nicht-EU-Staat (Ausfuhrlieferungen) haben wir keinen Einfluss auf die von den Empfängerländern erhobenen Abgaben (Zölle, Steuern und Gebühren) und können diese auch nicht vorab mitteilen. Die Zollbestimmungen der Empfängerländer sind nicht vereinheitlicht. Sofern Sie hierzu genauere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an das für Ihre Region zuständige Zollamt. Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Einfuhr der von Ihnen bestellten Produkte die jeweiligen Landesvorschriften einzuhalten haben.

(4) Der von Ihnen an uns zu entrichtende Endpreis für Lieferungen setzt sich aus den folgenden Positionen zusammen:

(a) Lieferung in einen EU-Staat: Netto-Bestellwert zuzüglich Netto-Versandkosten zuzüglich gesetzliche Umsatzsteuer.

(b) Ausfuhrlieferung: Netto-Bestellwert zuzüglich Netto-Versandkosten. Gegebenenfalls anfallende Zusatzkosten (Zölle, Abgaben bei der Einfuhr etc.) sind nicht von uns als Exporteur, sondern von Ihnen als Importeur zu tragen.

(5) Wird eine Sendung aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, auf Ihren Wunsch hin ein weiteres Mal versendet, so haben Sie die hierfür anfallenden Mehrkosten zu tragen.



6 Gefahrübergang
(1) Wir schulden nur die rechtzeitige, ordnungsgemäße Übergabe der von Ihnen bestellten Produkte an das Transportunternehmen und sind für vom Transportunternehmen verursachte Verzögerungen nicht verantwortlich. Eine von uns genannte Versanddauer ist daher unverbindlich.

(2) Sind Sie Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, der zufälligen Beschädigung oder des zufälligen Verlusts des gelieferten Produktes in dem Zeitpunkt auf Sie über, in dem es an Sie ausgeliefert wird oder Sie in Annahmeverzug geraten. In allen anderen Fällen geht die Gefahr mit der Auslieferung des Produktes an das Transportunternehmen auf Sie über.



7 Versanddauer, Lieferbeschränkungen, Eigentumsvorbehalt
(1) Wir übergeben das von Ihnen bestellte Produkt spätestens innerhalb von fünf Werktagen nach Übermittlung unserer Auftragsbestätigung an den Transportunternehmer.

(2) Sofern für in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie im Standardversand innerhalb der EU ein bis vier Werktage. Für Ausfuhrlieferungen teilen wir die von dem Transportunternehmer mitgeteilte Lieferzeit gegebenenfalls gesondert mit.

(3) Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die bestellten Produkte in unserem Eigentum (Eigentumsvorbehalt).



8 Gewährleistung
(1) Jedes Produkt wird in Handarbeit gefertigt. Sie haben sich deshalb dazu entschieden, ein nach höchsten Qualitätsstandards kunsthandwerklich gestaltetes Produkt zu erwerben, das kein industrielles Serienprodukt ist. Geringfügige Gewichts-, Form- oder Farbunterschiede sind unvermeidbar dem kunsthandwerklichen Herstellungsprozess geschuldet.

(2) Wir überprüfen vor der Übergabe des bestellten Produktes an das Transportunternehmen den einwandfreien Zustand des Produkts und seiner Transportverpackung.

(3) Wir haften für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften.

(4) Sind Sie Unternehmer, gilt hiervon abweichend Folgendes:

(a) Die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen beträgt zwölf Monate.

(b) Sie haben das ausgelieferte Produkt unverzüglich nach Übersendung sorgfältig zu untersuchen. Das ausgelieferte Produkt gilt von Ihnen als genehmigt, wenn uns ein existenter Mangel nicht (i) im Falle von offensichtlichen Mängeln innerhalb von fünf Werktagen nach Lieferung oder (ii) sonst innerhalb von fünf Werktagen nach Entdeckung des Mangels angezeigt wird.



9 Haftung
(1) Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen.

(2) Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(3) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haften wir nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(4) Die Einschränkungen der Abs. 2 und 3 gelten auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(5) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.



10 Widerrufsbelehrung
(1) Sind Sie Verbraucher, so haben Sie bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir nach Maßgabe des gesetzlichen Musters nachfolgend informieren. In Absatz (2) findet sich ein Muster-Widerrufsformular.



Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

der Firma

The Bluesheepfarm GmbH
An der Rittersgrube 21
50259 Pulheim
Germany
E-Mail: info@thebluesheepfarm.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

– Ende der Widerrufsbelehrung –



(2) Über das Muster-Widerrufsformular informiert der Anbieter nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:



Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An

The Bluesheepfarm GmbH
An der Rittersgrube 21
50259 Pulheim
Germany
E-Mail: info@thebluesheepfarm.com

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)



— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen

(3) Soweit Sie als Verbraucher von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, sind die Standardversandkosten von uns zu tragen. Sie haben im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen. Wir bitten insoweit höflichst um eine Rücksendung in der Originalverpackung, da diese konstruktionsbedingt einen beschädigungsfreien Rücktransport ermöglicht.



11 Urheberrechte
Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die in unserem Onlineshop zum Kauf angebotenen Produkte und Ihre Abbildungen in verschiedener Weise dem Urheberrechtschutz unterliegen. Sie sind nicht dazu berechtigt, die Produkte und ihre Abbildungen zu vervielfältigen, zu kopieren, zu bearbeiten, auszudrucken und/oder zu veröffentlichen.



12 Schlussbestimmungen
(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.